50 Jahre Frauenstimmrecht Schaffhausen

Die erste Wählerin in Neuhausen am Rheinfall 1971

zVg / Bruno und Eric Bührer

 

Das Projekt

Am 7. Februar 1971 wurde in der Schweiz das Frauenstimmrecht eingeführt. Damit wurde eine der klaffenden Lücken der direkten Demokratie geschlossen. Der Weg dazu war lang und steinig. 50 Jahre später blickt die Schweiz zurück.

Während des ganzen Jahres werden in mehreren Kantonen und Städten Veranstaltungen und Ausstellungen zum Thema durchgeführt. Dies soll auch im Kanton Schaffhausen geschehen. Eingebettet im eidgenössischen Kontext soll unsere Ausstellung Schlaglichter auf die kantonalen Ereignisse zwischen 1959 und 1971 werfen.

Wir planen eine multimediale Ausstellung, die spannende Möglichkeiten bieten soll, historische Zusammenhänge den heutigen Generationen zu vermitteln. Ausserdem soll damit das kollektive Erinnern gefördert und einen Beitrag zu den zeitgenössischen Debatten um die Gleichstellung der Geschlechter geleistet werden. Dabei möchten wir mit aussergewöhnlichen Ansätzen überraschen, bisher unbekannte Quellen und Geschichten zeigen und die Schaffhauser Geschichte um ein Kapitel reicher machen. 

AUFARBEITUNG

Die Geschichte(n) um die Einführung des Frauenstimmrechts in Schaffhausen wurde(n) bis heute oft nur summarisch aufgearbeitet. Die umfangreichen, zum Teil jedoch bis jetzt noch unerschlossenen Archivbestände werden im Zu-sammenhang mit dieser Ausstellung erfasst und historisch aufgearbeitet. Dieses Projekt leistet somit wichtige Grundlagenforschung zur zeitgenössischen Frauen- und Kantonsgeschichte.

ZUGÄNGLICHKEIT SCHAFFEN

Die Geschichte(n) um die Einführung des Frauenstimmrechts sollen der Schaffhauser Öffentlichkeit in Form einer Ausstellung zugänglich gemacht werden. Im Rahmen eines vielseitigen Vermittlungsprogramms soll ein besonderes Augenmerk auf Schulklassen der Ober- und Gymnasialstufe gelegt werden. Neben dem Ausstellungsbesuch erarbeiten Fachpersonen im Projektteam vielseitige Möglichkeiten zur weiteren Einbettung des Themas in den Schulunterricht.

BRÜCKE ZUM JETZT

Die Einführung des Frauenstimmrechts war ein Erfolg für die Demokratie und ein Höhepunkt im Kampf für mehr Gleichstellung. Auch 50 Jahre später ist dies ein brandaktuelles Thema. Die Ausstellung erlaubt die Einordnung der heutigen Debatte in ihren historischen Kontext und schafft somit Bezug zu aktuellen Tagesthemen. Interaktive Stationen ermöglichen den Besuchenden  zudem die Reflexion ihrer persönlichen Erfahrungswelt in einen gesellschaftspolitischen Kontext. 

 

Die Initiantinnen

Anna-Pierina Godenzi *1989

Projektleitung

M.A. Weltgesellschaft und Weltpolitik / CAS Museumsarbeit

Medienverantwortliche Naturhistorisches Museum Bern

Ausstellungsassistenz Bernisches Historisches Museum

ab September 2020 Mitarbeiterin Forum Gegenwarts-kuration Bernisches Historisches Museum

Fanny Nussbaumer *1992

Vermittlung Öffentlichkeit

Dipl. Drehbuchautorin (SAL Zürich, Drehbuchwerkstatt HFF München)

Kreative Produktionskoordinatorin bei SRF Deville 2018/20

Autorin und Konzeptentwicklung Theaterverein Szenario Schaffhausen

Interaktives Storytelling bei #letsmuseeum

Romina Loliva *1985

 

Kuration 

Journalistin und Redaktorin Schaffhauser AZ

Freie Autorin 

Redaktorin beim wissenschaftlichen Newsletter des Instituts für feministische Rechtswissenschaft und Gender Law FRI 

Nicole Reisser *1987

Vermittlung Schulen

B.A. PH Schaffhausen in Primary Education

Lehrerin Mittelstufe in Neunkirch, Schaffhausen

“Mit dem Frauenstimmrecht wurde die Grundlage für eine Demokratie geschaffen, in der Frauen und Männer die gleichen Chancen haben und gemeinsam Verantwortung übernehmen. Es war daher nicht nur eine demokratie-politische, sondern auch eine gesellschaftspolitische Errungenschaft.”

Karin Keller-Sutter, Bundesrätin

via ch2021.ch

 

Der Verein

Der Verein «50 Jahre Frauenstimmrecht Schaffhausen» wurde am 05. Juli 2020 von Anna-Pierina Godenzi, Nicole Reisser, Romina Loliva und Fanny Nussbaumer gegründet. Es ist ein politisch und konfessionell unabhängiger Verein, der sich die Aufarbeitung des kantonalen Frauenstimmrechts 1971 in Schaffhausen zum Ziel gesetzt hat.

Unterstütze jetzt den Verein mit einem Mindestbeitrag von CHF 50.- und werde Gönner*in :
Jetzt Gönner*in werden
 

Kontakt

Verein "50 Jahre Frauenstimmrecht Schaffhausen"

 

kontakt@1971.sh 

Kontoangaben

Kantonalbank Schaffhausen

IBAN CH03 0078 2008 2740 4510 1